Erdbeertruppe aktiv

Erdbeertruppe aktiv Sportliche Aktivitäten

Die Erdbeertruppe ist der Stammtisch der Abteilung Zweiter Weg des TV 1860 Lich e.V.

Eine sportliche Freizeitgestaltung steht stets im Vordergrund. Ohne fast jeglichen Leistungsdruck gibt es vielfältige Aktivitäten. In regelmäßigen Übungsstunden (Montags von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Polizeisporthalle Lich) wird Fußball, Basketball oder Volleyball trainiert. Gleichzeitig übt dort eine Gymnastikgruppe ein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Eine Wanderung in der Licher Umgebung gehört ebenfalls zu regelmäßigen Aktivitäten.

Erdbeertruppe ergänzt das Programm darüber hinaus. Das Angebot ging in den letzten Jahren von Bowling, Radfahren, Kanu- und Drachenbootfahren, kulinarischen Highlights, Kochkursen, Planwagenfahrten, dem Stadtpokalschießen bis hin zu einer regelmäßigen Skifreizeit in attraktiven Skigebieten der Alpen.

Wie die Erdbeertruppe zu ihrem Namen kam

Und es begab sich zu einer Zeit, als die Altvorderen noch jung, rank und schlank waren:

Aktiv in Ball- und sonstigen Spiel- und Sportarten war es ihnen nicht mehr möglich am Leistungssport und Ligaspielen in gewohntem Umfang teilzunehmen. Zu sehr nahmen Arbeit und Familie mittlerweile die Recken in Anspruch. Gleichwohl blieben sie aber dem Sport und ihrem Verein verbunden und so geschah es, dass in den 60er Jahren im Turnverein 1860 Lich die Abteilung „2. Weg“ entstand. Hier wurde ohne Leistungsdruck und mit viel Freude geselliger Freizeitsport in jeder Form getrieben.

Jedoch geschah es im Hader um Trainings- und Hallenzeiten, dass durch den damaligen Vereinsvorsitzende des Sportvereins der Spruch kundgetan wurde: “Was wollt ihr denn mit dieser Erdbeertruppe?“

Ab dieser Sitzung gab und gibt es die Abteilung „Zweiter Weg“ innerhalb des TV 1860 Lich und außerhalb mit Kampfnamen die „Erdbeertruppe“.

Stolz führt sie ihren Namen unter dem „Wappen der Erdbeere“ und ist so seit über 50 Jahren allseits bei Licher Bürgern bekannt und beliebt. Geselliges Beisammensein und Unterstützung bei Festen und Projekten wird von den „Erdbeeren“ gelebt und gepflegt.

Seltsam??? Aber so steht es geschrieben …